Das Evariste Galois Archiv

'Tout voir, tout entendre,  ne perdre aucune idée', Evariste 
    Galois, 29/Oct/1831

Diese Seite in: deutsch englisch französisch italienisch spanisch rumänisch chinesisch russisch


Themen

Evariste Galois Biografie

Andere Biografien

Andere Themen:

Galois Theorie

Wenn Sie auf der Suche nach einer Einführung in die Ideen der Galois-Theorie sind, finden Sie eine auch für Laien gelungene Darstellung bei Dr. Jörg Bewersdorff (Neu aktualisiert im Juni 2005)
Es lohnt sich diese Webseite zu besuchen, denn dort finden Sie auch viele andere interessante mathematische Beiträge, wie z.B.
  • Monopoly im Blickwinkel der Mathematik
  • Black Jack und Mathematik: Ein JavaScript-basierter Strategie-Optimierer
  • Glück, Logik und Bluff: Mathematik im Spiel - Methoden, Ergebnisse und Grenzen
"Die Ideen der Galois-Theorie" von Jörg Bewersdorff

"Algebra für Einsteiger" von Jörg Bewersdorff
 Von Bewersdorff ist auch das Buch "Algebra für Einsteiger: Von der Gleichungsauflösung zur Galois-Theorie" im Vieweg Verlag erschienen.
Umschlagtext: Dieses Buch ist eine leichtverständliche Einführung in die Algebra, die den historischen und konkreten Aspekt in den Vordergrund rückt. Der rote Faden ist eines der klassischen und fundamentalen Probleme der Algebra: Nachdem im 16. Jahrhundert allgemeine Lösungsformeln für Gleichungen dritten und vierten Grades gefunden wurden, schlugen entsprechende Bemühungen für Gleichungen fünften Grades fehl. Nach fast dreihundertjähriger Suche führte dies schließlich zur Begründung der so genannten Galois-Theorie: Mit ihrer Hilfe kann festgestellt werden, ob eine Gleichung mittels geschachtelter Wurzelausdrücke lösbar ist. Das Buch liefert eine gute Motivation für die moderne Galois-Theorie, die den Studierenden oft so abstrakt und schwer erscheint.



Autor: Bernard Bychan; Letzte Änderung am: July 10, 2011


Unser Sponsor: Bodenseo, Linux-Kurse und Schulungen für Anfänger und Fortgeschrittene

© Copyright 2001 - 2010 by Bernard Bychan